direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Bachelor- und Masterarbeiten / Studien- und Diplomarbeiten

Die Fachgebiete EBMS und DMS bieten laufend interessante Themen zur Bearbeitung an. Wenn Sie Interesse an einer Bachelor-/Masterarbeit oder an einer Studien-/Diplomarbeit haben, wenden Sie sich bitte direkt an uns.

Themenschwerpunkte:

  • Energiemanagement
  • Komfort / Schallausbreitung
  • Kostenmanagement
  • Logistik / Simulation
  • Schiffsentwurf
  • Seeverkehr / Binnenschifffahrt
  • Unterwassertechnologie

 

Aktuelle Themen:

Entwicklung und Auswertung eines Betriebsprofil-Loggers für Binnenschiffe

Entwicklung eines Messsystems für die Langzeit-Aufnahme von Betriebsdaten eines Binnenschiffes und Vorbereitung der Auswertung.
Anforderungen: Grundkenntnisse in Konstruktion & E-Technik, Kenntnisse in Matlab oder Labview, handwerkliches Geschick, eigenständiges Arbeiten
Ansprechpartner:

Rumpfformoptimierung eines Schubschiffes im Verband

Optimierung der Rumpfform eines innovativen, hybrid-angetriebenen Schubschiffes in Verbands- und Freifahrt.
Anforderungen: Grundkenntnisse Hydrodynamik, CFD & Geometrieoptimierung wünschenswert Erfahrung mit Star CCM+ und Friendship CASES,
Ansprechpartner:

Umrüstung eines historischen Dampfschiffs (B.Sc./M.Sc.)

Erstellen verschiedener technischer Konzepte zur umweltfreundlichen Umrüstung eines historischen Dampfschiffs mit alternativen Antrieben in Berlin, Bewertung und Vergleich hinsichtlich Wirkungsgrad / Effizienz, Wirtschaftlichkeit, Machbarkeit, Umweltauswirkungen
Anforderungen: Kenntnisse in Schiffstechnik und Binnenschifffahrt, Interesse an der Zusammenarbeit mit Praxispartnern
Ansprechpartner: Sabo Raoul Krebs

Regeln im Sicheren Umgang mit Wasserstoff in Forschung und Lehre (B.Sc.)

Konzeption und Dokumentation eines Sicherheitskonzepts für den stationären und mobilen Umgang mit Wasserstoff in Forschung und Lehre am Beispiel eines hybrid-elektrischen Versuchsaufbaus mit Brennstoffzellen und Wasserstofftanks.

Anforderungen: Grundkenntnisse der Energietechnik, Zusammenarbeit mit Praxispartnern, Interesse an alternativen sowie regenerativen Energiekonzepten und Elektromobilität.

Ansprechpartner:

Simulation des Leistungsteils eines hybrid-elektrischen Versuchsaufbaus (M.Sc.)

Erstellung eines Simulationsmodells des hybrid-elektrischen Leistungsteils eines Versuchsaufbaus bestehend aus Akkumulatoren, wasserstoffbasierten Brennstoffzellen einer Photovoltaikanlage und entsprechender Leistungselektronik im Rahmen des Projekts ELEKTRA (hybridelektrisches Binnenschubboot). Ausarbeitung verschiedener Testszenarien als Vorbereitung für den Praxisversuch.

Anforderungen: Kenntnisse der Energietechnik, Erfahrungen in MATLAB/Simulink, Interesse an alternativen sowie regenerativen Energiekonzepten und Elektromobilität.

Ansprechpartner: 

Detailkonzeptionierung einer Versuchsanlage (B.Sc./M.Sc.)

Detailkonzeptionierung, Aufbau und Durchführung verschiedener Testszenarien einer modularen Versuchsanlage bestehend aus Brennstoffzellen, Wasserstofftanks, Akkumulatoren und einer Photovoltaikanlage.

Anforderungen: Kenntnisse der Elektrotechnik, Energietechnik, Steuerungstechnik (SPS), Interesse an alternativen sowie regenerativen Energiekonzepten und Elektromobilität. Handwerkliches Geschick ist vorteilhaft für diese Aufgabe.

Ansprechpartner: 

Steuerung und Füllstandsmessung für ein Wasserstofftanksystem für Binnenschiffe (B.Sc.)

Erarbeitung einer Steuerungslogik für ein System parallelgeschalteter Wasserstofftanks, welche Wasserstoff gasförmig und unter Druck auf einem Schiff speichern. Möglichkeiten der Füllstandmessung und Füllstandüberwachung, Tankumschaltungen sowie Sicherheitsabläufe sind das zentrale Thema dieser Arbeit.

Anforderungen: Kenntnisse der Elektrotechnik, Steuerungstechnik (SPS), Interesse an alternativen hybriden Energiekonzepten.

Ansprechpartner:

Ausrüstung eines Modells eines Binnenschubbootes mit Steuerungselektronik und Regelungstechnik (B.Sc./M.Sc.)

Ausrüstung eines Modells eines Binnenschubbootes mit Steuerungselektronik, Regelungstechnik, Antriebstechnik und Kamera. Kopplung des Antriebssystems mit einem hybrid-elektrischen Energieversorgungssystem und einem Energiemanagementsystem.

Anforderungen: Kenntnisse der Elektrotechnik, Steuer- und Regelungstechnik, Interesse an alternativen sowie regenerativen Energiekonzepten und Elektromobilität. Handwerkliches Geschick ist von Vorteil vorteilhaft für diese Aufgabe.

Ansprechpartner: 

Simulation des Leistungsteils eines hybrid-elektrischen Versuchsaufbaus (M.Sc.)

Erstellung eines Simulationsmodells des hybrid-elektrischen Leistungsteils eines Versuchsaufbaus bestehend aus Akkumulatoren, wasserstoffbasierten Brennstoffzellen einer Photovoltaikanlage und entsprechender Leistungselektronik im Rahmen des Projekts ELEKTRA, ein hybridelektrisches Binnenschubboot. Ausarbeitung verschiedener Testszenarien als Vorbereitung für den Praxisversuch.

Anforderungen: Kenntnisse der Energietechnik, Erfahrungen in MATLAB/Simulink, Interesse an alternativen sowie regenerativen Energiekonzepten und Elektromobilität.

Ansprechpartner: 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe