direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Bachelor- und Masterarbeiten / Studien- und Diplomarbeiten

Die Fachgebiete EBMS und DMS bieten laufend interessante Themen zur Bearbeitung an. Wenn Sie Interesse an einer Bachelor-/Masterarbeit oder an einer Studien-/Diplomarbeit haben, wenden Sie sich bitte direkt an uns.

Themenschwerpunkte:

  • Energiemanagement
  • Komfort / Schallausbreitung
  • Kostenmanagement
  • Logistik / Simulation
  • Schiffsentwurf
  • Seeverkehr / Binnenschifffahrt
  • Unterwassertechnologie

 

Aktuelle Themen:

Autonome Bearbeitung von Sonarbildern zur akustischen ÜbermittlungIntegration des Software Development Kit in Matlab und Bearbeitung von aufgenommenen Daten zur Übermittlung mittels akustischem Unterwassermodem.
Anforderungen: Kenntnisse in Matlab, physikalisches Verständnis, Master- oder Diplomarbeit
Ansprechpartner: Sebastian Ritz ()

Druckneutrale Manipulatoren
Auslegung und Fertigung bspw. einer Pan-/ Tilt-Anlage für Unterwasserkameras auf Basis einfacher Aktuatoren für Tiefseefahrzeuge.
Anforderungen: Grundkenntnisse in Mechanik, Konstruktion & E-Technik, handwerkliches Geschick, eigenständiges Arbeiten
Ansprechpartner: Sebastian Ritz ()

Druckneutraler Mehrkomponenten-Releaser
Auslegung und Fertigung eines Notreleasers zum Kappen mehrerer Komponenten (Seile, Schläuche,…) für Tiefseefahrzeuge.Anforderungen: Grundkenntnisse in Mechanik, Konstruktion & E-Technik, handwerkliches Geschick, eigenständiges Arbeiten
Ansprechpartner: Florin Boeck ()

Entwicklung und Auswertung eines Betriebsprofil-Loggers für Binnenschiffe
Entwicklung eines Messsystems für die Langzeit-Aufnahme von Betriebsdaten eines Binnenschiffes und Vorbereitung der Auswertung.
Anforderungen: Grundkenntnisse in Konstruktion & E-Technik, Kenntnisse in Matlab oder Labview, handwerkliches Geschick, eigenständiges Arbeiten
Ansprechpartner:

Rumpfformoptimierung eines Schubschiffes im Verband
Optimierung der Rumpfform eines innovativen, hybrid-angetriebenen Schubschiffes in Verbands- und Freifahrt.
Anforderungen: Grundkenntnisse Hydrodynamik, CFD & Geometrieoptimierung wünschenswert Erfahrung mit Star CCM+ und Friendship CASES,
Ansprechpartner:

Modulverbindungsmechanismus für ein Unterwasserfahrzeug (BA/StA - Ausbaufähig zur MA/DA)

Vom Klettverschluss bis zum Königszapfen. Es wurden bisher viele, viele Verbindungstypen entwickelt die wir im Alltag und auch im High-Tech Bereich nutzen. Im Forschungsvorhaben „DesignMUM“ soll eine neuartige Fahrzeugklasse entwickelt werden, welche einen hochgradig modularen Aufbau anstrebt. Hierfür wird ein entsprechender MODULVERBINDUNGSMECHANISMUS (MVM) benötigt.

Im Rahmen deiner Bachelorarbeit sollst du dazu beitragen einen geeigneten MVM zu entwickeln. Ziel ist es den aktuellen Stand der Technik (was gibt es schon für Verbindungstypen, die den Anforderungen gerecht werden?) zu identifizieren. Anschließend soll ein Lösungsansatz für einen geeigneten MVM erarbeitet werden. Dazu kann ein bereits etablierter Verbindungsmechanismus adaptiert und/oder kombiniert, oder sogar ein ganz neuartiger Typ konzeptioniert werden.

Neben der eigentlichen mechanischen Verbindung soll gleichzeitig eine Energie und Datenverbindung zwischen den einzelnen Modulen hergestellt werden. Auch unter diesem Gesichtspunkt soll der oben beschriebene MVM konzeptioniert werden.

Voraussetzungen:

  • selbständige Arbeitsweise
  • strukturiertes Denken
  • Verständnis für mechanische Zusammenhänge

 Ansprechpartner:

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe